DruckversionSend by email

Aktuelle Grösse: 100%

Villeneuve-les-Béziers

 

Etappe auf dem Canal du Midi

Egal, ob Sie sich per Boot, per Fahrrad oder per Auto fortbewegen - Villeneuve-lès-Béziers ist ein Muss, wenn man den Canal du Midi bereist. Machen Sie Halt und entdecken Sie die Heimat des Poeten der okzitanischen Sprache, Jean Laurès. Villeneuve-lès-Béziers erstand auf einer ehemaligen römischen Ansiedlung, doch seine Geschichte nimmt ihren wahren Anfang zur Zeit Karls des Grossen. Im Mittelalter wurde das Dorf vom Feuer zerstört und wurde daraufhin "Villeneuve la Crémade" genannt, bis zum Jahr 1631, in dem es seinen heutigen Namen annahm.

Ein Feudalschloss, das früher der Wohnsitz des Landesherren gewesen war, musste 1925 abgerissen werden, nachdem es verfallen war. Heute steht davon noch ein Turm, der unlängst renoviert wurde. Die romanische Kirche stammt aus dem 11. Jahrhundert; ihre Apsis und ihr Glockenturm tragen zwei Glocken mit Namen Bernadette und Roseline und stehen unter Denkmalschutz. Der Canal du Midi, der von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommen wurde, und seine Schleuse aus dem 18. Jahrhundert gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde.

  • Français
  • English
  • Deutsch
  • Nederlands
  • Español